Die perspektiven ds 2/2019 sind erschienen

Die perspektiven ds 2/2019 sind erschienen

Jetzt bestellen und lesen!

Die perspektiven ds 2/19 mit dem Schwerpunkt «Doch aus Weimar lernen?» sind erschienen! Wir greifen die geschichtspolitische Debatte 100 Jahre danach auf und widmen uns den oftmals verkannten Leistungen der teilweise eben doch sozialdemokratisch geprägten Weimarer Republik. Aber auch verpasste Chancen im Revolutionsjahr 1918/19 und die Unfähigkeit, mit der nationalsozialistischen Bedrohung fertigzuwerden, werden thematisiert. Desweiteren ziehen sich besonders drei Themen durch die meisten Beiträge:

1. Analysen der krisenhaften Situation der SPD, die im Jahr 2019 ihre letzte «normal gewählte» Vorsitzende verlor und nun mit einer basisdemokratisch geprägten Neuaufstellung und einer inhaltlichen Neuorientierung versucht neues Vertrauen zu gewinnen.

2. Analysen der erstarkten Rechten und des Rechtspopulismus, mittlerweile einer Herausforderung für die Demokratie, die manche bereits an Weimarer Verhältnisse erinnert.

3. Eine ganze Reihe von Beiträgen zur politischen Bildung, die angesichts der Legitimationskrise der Demokratie wieder verstärkt in den Fokus rückt.

Daneben wieder die Rubriken «Hochschulperspektiven» und «junge perspektiven», wo besonders Nachwuchswissenschaftler*innen und Autor*innen, die den Juso-Hochschulgruppen und Jungsozialisten nahestehen, schreiben.

Weitere Ausgaben der perspektiven ds können hier bestellt werden.